Ökodesign-Richtlinie und Energiedienstleistungsgesetz geändert

Vom 5.01.2020

Viel los zum Abschluss des Jahres 2019 – mit „Energie“ sollten sich EHS-Kräfte zu Beginn des neuen Jahres mit Folgendem beschäftigen.

Gemäß Ökodesign-Richtlinie wurden u.a. für folgende Produktgruppen neue Ökodesign-Anforderungen definiert, die meist mit gestaffelten Fristen einzuhalten sind:

  • Elektromotore
  • Kühlgeräte
  • Haushaltswaschmaschinen/-trockner
  • Haushaltsgeschirrspüler
  • elektronische Displays (auch Fernseher)
  • Lichtquellen.

Eine weitere Neuerung zum Sachgebiet Energie ist die Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes. Neben neuen Ausnahmeregelungen zur Pflicht zur Durchführung von Energieaudits wurden neue Mitteilungspflichten gegenüber dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Form von Online-Energieauditerklärungen eingeführt.