Interstuhl – sicheres Sitzglück vom Heuberg

Vom 29.05.2019

Bei der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG mit Sitz in Meßstetten-Tieringen nimmt das Thema Umweltschutz traditionell einen hohen Stellenwert ein. Der Mittelständler und Produzent von Sitzmöbeln aus Süddeutschland setzt seit 2013 auf eco COMPLIANCE als einen Partner, der ihm passgenaue Mittel zur zeitnahen Umsetzung der Gesetzesänderungen im Arbeits- und Umweltschutz an die Hand gibt. Baden-Württemberg würdigte den Erfolg von Interstuhl mit dem „Umweltpreis für Unternehmen 2016“.

Interstuhl hat sich mit Einführung der Umweltmanagement-Norm ISO 14001 im Jahr 1996 zertifizieren sowie gemäß der EMAS-Verordnung validieren lassen. Damit setzt sich das Unternehmen hohe Werte an Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Seit der Implementierung werden die umweltrelevanten Daten nachvollziehbar dokumentiert. Eine Erstzertifizierung im Arbeits- und Gesundheitsschutz erfolgte 2013 gemäß der Norm OHSAS 18001. Die Umsetzung der aktuellen Norm DIN ISO 45001 wurde im Mai 2019 durch eine Zertifizierung bestätigt. Mit eco COMPLIANCE fand Interstuhl einen Dienstleister, der Lösungen für eine bessere Dokumentation, Steuerung und Archivierung von Arbeits- und Umweltschutznormen ermöglicht und einen optimalen Zugriff auf Änderungen von Rechtsnormen zur Verfügung stellt.

„Jederzeit Zugriff auf aktuelle Texte aus Arbeits- und Gesundheitsschutz, bis ins Detail und mit allen Änderungen.“

Christine Merkel, Referentin Managementsysteme

Der Sorgfaltspflicht besser genügen

„Im eco COMPLIANCE Rechtskataster sind die für uns relevanten Gesetze und Verordnungen für Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz bis ins Detail und mit allen Änderungen und Daten gelistet. Wir können jederzeit auf die aktuellen Texte zugreifen“, erläutert die Referentin für Managementsysteme, Christine Merkel. Die qualifizierte Unterstützung von eco COMPLIANCE bei Rechtsänderungen und deren Auswirkungen ermöglicht eine unkomplizierte Vorgehensweise zur Beurteilung des konkreten Handlungsbedarfs. Mit den verständlichen Inhalten leistet eco COMPLIANCE einen wesentlichen Beitrag zur Rechtskonformität und zur Sorgfaltspflicht von Interstuhl.

Regelmäßiges Update des Rechtskatasters

Um die individuelle Vorschriftensammlung relevant zu halten, bietet eco COMPLIANCE periodische Aktualisierungen in den verschiedenen Rechtsgebieten an. „Die Verantwortlichen vor Ort sparen somit Zeit durch den Wegfall der Recherche im Netz und in den einschlägigen Newslettern. Eine aufwändige Prüfung der Relevanz bei einer Änderung entfällt ebenfalls“, so Merkel. Interstuhl erhält pro Jahr zwischen 50 und 60 Mitteilungen zu wichtigen Änderungen von Rechtsnormen (Gesetze, Verordnungen etc.) mit den entsprechenden Handlungsempfehlungen. Sie werden dokumentiert bewertet. Darüber hinaus gibt es redaktionelle Änderungen mit Kommentaren. Das macht das Rechtskataster vollständig. eco COMPLIANCE trägt damit wesentlich zur Rechtssicherheit des erfolgreichen Mittelständlers vom Großen Heuberg bei – tagesaktuell und passgenau.

„Mit Legal Compliance Audits unter Verwendung von Fragenkatalogen und Berichtsvorlagen zur Reduzierung von Arbeitsunfällen und Umweltschäden.“

Axel Bitzer, Head of EHS

Legal Compliance Audits

Als zertifiziertes Unternehmen führt Interstuhl regelmäßig Audits durch, bei denen es prüft, inwieweit die Anforderungen der Umwelt- und Arbeitsschutzvorschriften sowie der energierelevanten Vorschriften im Unternehmen eingehalten werden. Grundlage sind die für das Unternehmen individuell ermittelten rechtlichen Anforderungen. „Durch die Verwendung der intern erstellten Fragenkataloge wie auch der Berichtsvorlagen ist die Generierung eines Berichts zur Vorbereitung wie auch zur Nachbereitung ideal“, so Axel Bitzer, bei Interstuhl verantwortlich für die Bereiche Umwelt und Sicherheitswesen. Der Vorteil regelmäßig durchgeführter Legal Compliance Audits besteht in der Reduzierung von Arbeitsunfällen und Umweltschäden, Gebiete auf denen sich Interstuhl bereits seit Jahren auszeichnet und auch weiterhin nach Optimierung strebt.

Das Unternehmen Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG ist ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen, das seine Produkte ausschließlich am Firmensitz Meßstetten-Tieringen entwickelt und produziert und seine hochwertigen Sitzlösungen für Arbeitsplätze weltweit vertreibt. Neben den klassischen Bürostühlen stellt das Unternehmen unter dem Markennamen Bimos Industrie- und Laborstühle her. Die Interstuhl-Geschichte begann bescheiden: mit einer kleinen Dorfschmiede als Familienbetrieb im Jahr 1963 auf der Schwäbischen Alb. Inzwischen erwirtschaften ca. 730 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von rund 163 Millionen Euro. Das Firmenmotto lautet: „Wir liefern nicht nur Stühle – wir liefern Sitzglück“.

Ein führender Hersteller von Sitzmöbleln wie Stühle für Büro und Labore